Klimawandel im Himalaya

Wir, aus der 9. Klasse der KGS Sehnde, haben uns in unserer Projektwoche mit dem Thema Klimawandel auseinandergesetzt. 

Besonders das Thema Himalaya hat mich sehr beschäftigt und durch diesen Blogbeitragmöchte ich auf dieses wichtige Thema aufmerksam machen.

Der Klimawandel hat viele Folgen für unsere Zukunft. Besonders die Himalayagletscher sind sehr gefährdet. Es schmelzen jährlich ca. 8 Milliarden Tonnen Eis. Dies sind ungefähr 53 Millionen Badewannen.

Dadurch, dass das Wasser nicht länger in gefrorenem Zustand ist, wird der Kreislauf von Gefrieren und Schmelzen durchbrochen.

Dies führt zur Einschränkungen fürbis zu 800 MillionenMenschen. Kein Trinkwasser, keine landwirtschaftliche Bewässerung und keine weitere Stromgewinnung durch Wasser. 

Außerdem führt das Schmelzwasser zu Massenauswanderungen und Überbevölkerung an anderen Orten. Dort werden übermässig Ressourcen verbraucht. Das bedeutet, wir sind alle samt von diesen Problemen betroffen und es wird uns in Zukunft weit einschränken. 

Außerdem gehen vom Schmelzwasser auch Gefahren aus. Die Schmelzwasserseen könnten überlaufen und die Wohngebiete der Menschen überschwemmen. Vor diesem warnen auch viele Forscher.

Um das Schmelzen der Gletscher zu verhindern, kann man sich für die Umwelt einsetzen, jedoch ist schon viel geschmolzen und den Vorgang zu stoppen wäre schwer.

Josie Baumert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s