Klimaschutz-Projekt an der IGS Langenhagen

Ich bin Finn Ole Möhring und nehme an dem Klimaprojekt mit Spax und seiner Crew in der IGS Langenhagen teil. Vor Beginn des Projekts wurde uns nicht sonderlich viel erzählt. Als wir auf der Zugfahrt saßen und uns gefragt haben, wo es überhaupt hingeht, lernten wir Spax kennen, der uns Genaueres über unser Projekt und sich erzählte. Uns wurde schnell klar, dass wir mit Spax einen Leiter des Projekts haben, der schnell einer von uns würde. Schon am ersten Tag verstanden wir uns mit Spax, als wäre er schon immer ein Teil unserer Gruppe gewesen. Auch Lorenz, Hilke und Spax‘ und Hilkes kleiner Sohn waren super cool drauf. Jeder hat sich wohl gefühlt. Jetzt konnte es losgehen. Was machen wir überhaupt? Was ist unser Ziel? Als wir nach unserer inspirierenden Wanderung mitten im Nirgendwo in Schneverdingen in der Lüneburger Heide in der Alfred Töpfer Akademie ankamen, erfuhren wir was explizit unsere Aufgabe ist. Eine Geschichte schreiben und ein Hörspiel aufnehmen. Soweit so gut. Die Bildung einer Geschichte wurde erst mal durch kontroverse politische Diskussionen aufgehalten, bei denen Spax eifrig mitmischte. Nachdem uns klar wurde, dass wir noch eine Story zu verfassen haben, ging es auch gleich los. Viele geile Ideen gab es zu vereinigen. Von einigen mussten wir uns auch schmerzlich verabschieden. Unsere Kreativität würde den Rahmen sprengen. Es stellte sich als schwer heraus, eine Story zu verfassen, die jeden zufrieden stellt. Letztendlich haben wir eine Welt um 2080 erschaffen, die das ehemalige Hamburg darstellt. Es gibt eine Unterwasserwelt namens „Grubmah“, die durch die Überschwemmungen ein Tunnelnetzwerk zwischen den Häusern unter Wasser erbaut haben und eine Überwasserwelt namens „Hohnher“, die in den Hochhäusern Hamburgs lebt und ein Netz aus Brücken zwischen den Hochhäusern gebaut hat. Was es für Probleme gibt und welche Aufgaben sich der Welt stellen, müsst ihr euch anhören. Ich glaube aber, dass jetzt, kurz vor Ende des Projektes, jeder sich mit dieser Story identifizieren kann und eine mega geile Sache entstanden ist. Hört selber rein! Hiermit bedanke ich mich bei Spax und seiner Crew für die super geile und entspannte Zusammenarbeit und die Mathestunden die mir erspart geblieben sind. Wir werden euch hier in der Schule vermissen.

Finn Ole Möhring, IGS Langenhagen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s