Den Klimawandel gibt es nicht

Da bin ich also. In einem Auto, mitten unter all den anderen Autos. Die meisten hier befinden sich wohl auf dem Weg in den Oster-Urlaub, genau wie ich mit meinen Eltern. Schon kurz nach dem wir den Bereich um Hannover verlassen haben, steht am Rande der Autobahn eine große Fabrik. Ein grauer Betonklotz aus dessen länglichem Schornstein ein grauer Rauch quillt. Eine dicke graue Wolke, die vor diesem idyllisch blauen Himmel vollkommen fehl am Platz wirkt. Die Wälder, welche zu dieser Zeit schon grün und wie frisch mit den Pinsel dahin gemalt aussehen, haben mir dann doch besser gefallen, denke ich. Im nächsten Moment ist die Wolke auch schon wieder verschwunden, aber eine andere hat ihren Platz eingenommen, ein ewiger Kreislauf. Nur ist die Wolke bloß scheinbar verschwunden, wird mir dann bewusst. Bewusst, schon wieder dieses Wort. Ist es mir wirklich bewusst, dass diese graue Rauchwolke nicht einfach verschwindet, sondern meiner, unserer, deiner Zukunft schadet? Wahrscheinlich nicht, denn mit dem Verschwinden des Rauches denke ich nicht weiter darüber nach und der Gedanke wäre normalerweise auch in meinem Kopf verraucht. Was ein ironisches Wortspiel.


Und ist es nicht ziemlich doppelmoralisch hier über Rauchwolken, die aus Schornsteinen von Fabriken quillen, und das Klima zu philosophieren, wenn mein Text mit dem Fakt beginnt, dass ich in einem Auto auf dem Weg in den Urlaub sitze? Das bedeutet ca. 200 Kilometer und eine weitere eigentlich unnötige Belastung für das Klima. Könnte einem in der Tat doppelmoralisch erscheinen.

Und schon ist der Moment wieder vorbei, denn wir haben die Fabrik längst hinter uns gelassen. Vieles scheint vergänglich, so wie dieser Moment oder der Rauch, der aus den Schornsteinen zahlreicher Fabriken in die Atmosphäre steigt. Doch manches ist eben nicht so vergänglich wie wir immer glauben. Vieles ist nur Schein. Nur zwingt uns das auch so scheinheilig zu sein?

Den Klimawandel gibt es nicht, das wissen wir schließlich alle.

Marie Lindert, Albert Einstein Schule, Laatzen. 14.04.2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s